Mittwoch, 31. Juli 2013

Zwetschkenzeit

Die Frühzwetschkensaison hat vor einigen Tagen begonnen. Zwetschkenkuchen, Zwetschkenstrudel, Trockenzwetschken, Tiefkühlzwetschken und jetzt Powidl.

Dafür schnappte ich mir ein altes Kochbuch und staunte nicht schlecht, dass die Masse mindestens neun Stunden vor sich hin köcheln soll. Ich gab noch etwas Rum und Zimt dazu und los ging es. Start war gestern
um 13:00 und Ende 23:30.



Dann füllte ich die Masse in heiß gespülte Gläser um und gab Butterbrotpapier mit einem Gummiringerl zum Abschließen drauf. Hoffentlich hält's!
http://www.use-roses.com