Donnerstag, 31. Oktober 2013

Kürbissuppe mit Mandeln

Die Kürbisernte ist abgeschlossen. Leider haben es die meisten nicht geschafft, reif zu werden. Die ersten Pflänzchen sind ja an einem Nachmittag in den Mägen von Schnecken gelandet. Aber immerhin, einige haben es geschafft. Diese haben sich auf dem neuen Hügelbeet entwickelt.

Was also tun mit einem unreifen Kürbis? Lange haltbar sind sie ja nicht. Kurzerhand habe ich mich entschlossen, daraus eine Suppe zuzubereiten.

Intrigenzien:
Unreifer Kürbis, Zitronengras, Zimt, Knoblauch, Koriander, Petersilie, Suppenwürfel.

Einlage:
Brotwürfel in Ei getränkt und in Sonnenblumenöl heraus gebraten. Mit Mandelblättchen bestreut.

Der Rest wird wohl  klein geschnitten in den Tiefrkühler wandern oder auch in Suppenform in unseren Mägen verschwinden. :-)

http://www.use-roses.com

Montag, 28. Oktober 2013

Wikingerspaghetti

Oh ja, schon wieder Spaghetti!

Aber ganz saisonal. Diesmal mit Weintrauben, Zwiebel, Knoblauch, rotem Chili, gartenfrischem Estragon, Mandelöl, Salz, und das alles in der Pfanne mit den Spaghetti gemeinsam geröstet.

Die Weintrauben hingen davor noch an der Laubenrebe. Grüner Veltliner extra süß. Die Chilischote lagerte nun schon die zweite Woche in einem Körbchen im Atelier.

Eine süßsaure extra scharfe Mischung, die wohl jeden Wikinger umhaut. Foto gibts leider keines, die hungrige Bande war schneller als ich. Mehr muss ich wohl nicht sagen. ;-)

http://www.use-roses.com

Sonntag, 27. Oktober 2013

Spaghetti alla Pinky and Brain

Passend zur Jahreszeit und nach einem längeren Grippeausfall meinerseits gabs heute erstmals wieder ein bisschen Frischluft im Garten. Welch eine Wohltat nach der langen Abstinenz!

Zu Mittag gabs heute etwas rasches. Nennen wir es mal Spaghetti alla Pinky and Brain. :-)

Eine ganz einfache und obendrein schnelle Sache! Einfach Spaghetti kochen, abseihen und ein kleines Stück Butter unterrühren. Dann kam die Soße.

Dafür nahm schälte ich Winterrettich und raspelte ihn in Streifen und gab ihn in die Pfanne. Dazu rührt ich geriebenen Kren, roten Rübensaft, Frischkäse, gehackten Knoblauch. Abgeschmeckt habe ich mit Zitrone und Salz. Danach hob ich die Soße und geriebenen Grana Padano unter die Spaghetti!

Bon Apettit!

http://www.use-roses.com

Sonntag, 13. Oktober 2013

So viel wunderschönes

auch Bäume können lächeln :-)
gäbe es zu fotografieren. Nur leider ist meine Speicherkarte voll und ich kann derzeit nichts herunter laden. So trage ich die schönen Bilder des heutigen Tages im Herzen mit mir herum. Traumhafte Abendstimmungen, vom goldenen Abendlicht durchflutete Bäume in ihrem herbstlichen Kleid im Wald. Viele bunte Pilze habe ich auch diese Wochenende im Wald gesehen.

Rund um uns blühte Erika und jede Menge Täublinge guckten zwischen den Blättern hervor. Weiße Knollenblätterpilze waren auch haufenweise aus dem Boden geschossen. Ein Stamm war mit einer mir unbekannten knallroten Pilzart übersäht. In jedem Winkel waren andere Schwammschönheiten zu entdecken. Zwischendurch rasteten wir auf einem mit Moos bedeckten Felsen und genossen die feuchte duftende Waldluft.

Nach dem kurzen Spaziergang wanderten wir mit einem mit Parasolen voll gefüllten Rucksack wieder nach Hause.  Ein wohlverdienter kurzer Ausflug nach wochenlanger schwerer Arbeit ohne Pause.

http://www.use-roses.com