Herzlich Willkommen

Ein herzliches Willkommen auf unserem Blog. Hier stellen wir ergänzend zu unserer Homepage Artikel zu folgenden Themen ein:
* Natur: Selbstversorgung aus dem eigenen Garten, Rezepte, DIY
* Leben: Ausflüge, Gedanken und Berichte aus unserem Leben
* Kunst: Ausstellungen, kreatives & künstlerisches

Mittwoch, 5. März 2014

Frühjahrsputz und Zufallsernte

Da es ja anscheinend heuer nicht mehr so richtig kalt wird, habe ich je dem Wetter entsprechend Anfang der letzten Woche begonnen, die Stauden zu schneiden und die Beete von überschüssigen Beikräutern und jeder Menge Baier zu befreien. Letztere sind dann wie immer im Magen gelandet.

Den Staudenschnitt habe ich gehäckselt und auf die Beete gestreut. Das unterdrückt Wildwuchs und düngt obendrein. Bei den Stachelbeeren ist das ideal, denn dort will ich ja nicht unbedingt ständig jäten, da ich am Liebsten ohne Handschuhe arbeite. Außerdem haben sie es uns auch mit reichem Früchtesegen gedankt.

So nebenbei habe ich ein paar vergessene Erdäpfel gefunden. Beim Zusammenrechnen des Topinamburschnitts sind dann auch noch ein paar extra dicke Süßkartoffel aus dem Boden gehopst. Praktisch, wenn die Natur so gut wie selbst vorschlägt, was demnächst auf dem Speiseplan steht.

So gab es heute Topinambursuppe:

Zwei Hände voll Topinambur waschen und putzen, dann in Würfel schneiden
vier kleine Erdäpfel ebenso. Die Schale hab ich bei beiden drauf gelassen.
1 Zwiebel vierteln und in einem Topf mit Wasser kurz aufkochen lassen, dann pürieren.
Zwei Hand voll Quinoa dazu,
Suppenwürze und kochen, bis der Quinoa weich ist.

Mahlzeit!

http://www.use-roses.com