Samstag, 3. Januar 2015

Das fängt ja gut an!

Das fängt ja gut an!

Ich kann mich grad nicht entscheiden, was besser ist. Mit der in ein Kackisacki kotzenden Tochter durch den Ikea rennen oder eine dauerpfurtzende Katze auf der Schulter sitzen haben.

Minimonster dürfte eine kleine Darmgrippe aufgerissen haben. Auto und Kind hatten Generalreinigungsbedarf.  Und begonnen hat das Ganze im Ikea. Zum Glück hat frau als stolze Hundebesitzerin immer die Kackisacki eingesteckt. Den Anblick der weit aufgerissenen Augen unseres "Publikums", als Kind mit dem vorgehaltenen "Futterbeutel" durch die Gänge torkelte, werde ich wohl lange nicht vergessen. Slapstick pur!

Zu Hause angekommen und Kind ins Bett verfrachtet gings dann weiter. Eine unserer Katzen hatte sich über die Reste unseres Mittagessens hergemacht.

Karfiol-Rotkrautauflauf.

Dazu habe ich das Rotkraut fein nudelig und den Karfiol in ca. 1mm dicke Scheiben geschnitten. Darüber kam eine kalt zusammengerührte Sauce aus Enteneiern, Hing, ein halber Suppenwürfel, Knoblauch, verschiedene klein geschnittene Käse- und Frischkäsereste und Joghurt. Und dann gings ab ins Backrohr.

Gut, günstig und auch für unsere Haustiere seeeeehr attraktiv.

Das Ergebnis: siehe die ersten Zeilen oben! :-D


Sweet dreams are made of this ...

http://www.use-roses.com