Herzlich Willkommen

Ein herzliches Willkommen auf unserem Blog. Hier stellen wir ergänzend zu unserer Homepage Artikel zu folgenden Themen ein:
* Natur: Selbstversorgung aus dem eigenen Garten, Rezepte, DIY
* Leben: Ausflüge, Gedanken und Berichte aus unserem Leben
* Kunst: Ausstellungen, kreatives & künstlerisches

Donnerstag, 17. September 2015

Hächselitis und Leprafinger

Nein, mir ist zur Zeit überhaupt nicht fad. Unser letzter alter Nußbaum hat beschlossen, das Zeitliche zu segnen und mit dem Herunterkrachen von zwei riesigen Ästen dies bekannt begeben. Bis jetzt hatte er eigentlich ganz gut ausgesehen. Im Frühjahr hatten wir ihm zwar ein paar Äste aus der Krone herausgeschnitten, aber eigentlich hatte ich mir erhofft, das er mindestens noch bis nach der Ernte durchhält. Die runtergebrochenen waren nämlich eigentlich ok. Naja, Sturm eben. Und ohne Sturm wäre laut Baumexperten auch nichts passiert. Aber der hat leider einigen Bäumen in unserer Gegend das Leben gekostet.

Nun haben wir aber ein Spitzenerntejahr, und diese große Last konnte er nicht mehr tragen. Nun bin ich unter Tags mit hächseln und nachts mit Nüsse mit dem Messer aus der Schale schneiden beschäftigt.

Unsere Finger schauen schon echt lustig aus, so ein bisserl lepramässig, und das trotz Gummihandschuhen. Die Gerbsäure schafft es anscheinend irgendwiedurch.
Das Hächselgut trage ich als wachstumshemmenden Mulch unter Sträuchern auf. Nebenbei mache ich noch Brennholz, neue Totholzbereiche für Insekten, ... .

Ich werde wohl noch einige Zeit beschäftigt sein.

Aus dem Stamm planen wir, eine Skulptur zu machen. Mal sehen.

Vorher werden wir aber noch eine Fichte ordentlich kürzen, die jetzt leider dem Wind ganz frei ausgeliefert ist und so vielleicht eine Leitung beschädigen könnte.

Und wer das ganze Holz dann wieder zurecht schneiden und Äste klein hächseln wird, das ist wohl jetzt schon klar. Aber dann haben sicher auch alle 113 Bäume eine Mulchschicht. Wie gesagt, fad ist mir nicht ...

http://www.use-roses.com