Herzlich Willkommen

Ein herzliches Willkommen auf unserem Blog. Hier stellen wir ergänzend zu unserer Homepage Artikel zu folgenden Themen ein:
* Natur: Selbstversorgung aus dem eigenen Garten, Rezepte, DIY
* Leben: Ausflüge, Gedanken und Berichte aus unserem Leben
* Kunst: Ausstellungen, kreatives & künstlerisches

Dienstag, 1. November 2016

Molchsaugen und Knochen

Zur Halloweengeburtstagsfeier meiner Tochter hab ich mir dieses Mal etwas Spezielles einfallen lassen. Aus der vierfachen Menge des folgenden Teiges:

Schenkli
125g Butter, 250g Rohrzucker, 3Eier, etwas Salz, 500g Mehl

habe ich heuer nicht nur aus der einen Hälfte die üblichen Knochen geformt und in Fett herausgebacken, sondern aus der anderen auch Molchsaugen gemacht. Dazu habe ich eine rote Rübe geraspelt und durch ein Sieb den Saft ausgepresst, diesen zu dem nochmals halbierten Teig gegeben und eingeknetet. Das andere Viertel habe ich mit 4 Esslöffel Ziegentopfen gesteckt und dann beide vierteln mit etwas Mehl bestäubt ausgerollt übereinander gelegt und immer wieder zusammen geknetet, bis ein marmoriertes Muster entstanden ist. Dann habe ich ihn nochmals ausgerollt und mit einer Fülle von geriebenen Mohn und fein geriebenen Äpfeln mit so viel Honig, dass die Masse einigermaßen zusammenhält, dünn bestrichen, zusammengerollt und in augapfeldicke Scheiben geschnitten.
Diese habe ich auf Backpapier bei 180°C langsam gebacken.

Ein Rezept, dass mit vielleicht noch mit etwas Zimt und Vanille sicher auch gut in die Vorweihnachtszeit passen kann.

http://www.use-roses.com